Neue Kampfsportart beim TSV.

ninjutsuDie Jiu-Jitsu Abteilung des TSV Husum wird ab dem 10.11.2015 um ein weiteres Angebot, dem Ninjutsu, erweitert. Das Genbukan Ninjutsu ist eine traditionelle japanische Kampfkunst, unter der 18 verschiedene japanische Kampfkunst- und Ninja-Schulen (Ryu Ha) vereint sind. Zu den Dingen, die erlernt werden können, zählen unter anderem Flucht-, Ausweich- und Befreiungstechniken (Rollen, Fallschule, Sabakis), Tai-Jutsu (unbewaffnete Verteidigung), Schlag- und Trittechniken, Techniken gegen mehrere Angreifer, Hebel und Würfe (inkl. Kontertechniken), unbewaffneter Kampf gegen bewaffnete Gegner, Selbstverteidigung und Waffentechniken.

Die traditionelle Kleidung ist ein schwarzer Karate-Gi. Auch das Training wird so traditionell wie möglich gehalten. Dazu gehören das Be-/Abgrüßen beim Betreten/Verlassen der Halle sowie vor und nach dem Training mit kleiner Meditationsphase, um den Stress des Alltags hinter sich zu lassen und auf das Training konzentrieren zu können, und das Verbeugen vor dem Trainingspartner.
Der TSV lädt ein, aus über 900 Jahren japanischer Kriegskunst, Kampfkunst und spirituellem Wissen zu profitieren. Auch Anfänger und Interessierte sowie Mitglieder anderer Budo-/Kampfsportorganisationen sind gerne gesehen und herzlich Willkommen. Das Training findet ab dem 10.11.2015 dienstags von 20:00-22:00 Uhr und mittwochs von 18:00-20:00 Uhr statt (jeweils in der Sporthalle der Bürgerschule, Asmussenstraße 1 in Husum). Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche ab etwa 16 Jahren und an Erwachsene.

Weitere Infos hier...

Logos:

Besucher:

Heute 28

Gestern 148

Woche 469

Monat 3644

Insgesamt 252793

Sponsoren:

Nach oben