icons-social

Neuer Kampfsport für Kinder & Jugendliche

kungfuDer TSV Husum ist bereits bekannt für seine zahlreiche Auswahl an tollen Kampfsportarten, die auch durchweg sehr gut besucht werden. Der Trend zum Kampfsport ist ungebrochen und erlebt erneut einen Aufschwung.
Wushu ist eine traditionelle chinesische Sportart und der Oberbegriff für alle chinesischen Kampfkünste. Der bei uns im Westen gängige Begriff Kungfu (Gongfu) ist in China weniger üblich, da sich Kungfu nicht allein auf die Kampfkünste bezieht, sondern ganz generell eine hervorragende Fertigkeit in etwas bezeichnet.
Wushu hingegen beinhaltet bereits in seiner Zeichendarstellung einen Bezug zum Kampf. Das Zeichen für Wu bedeutet „Kampf“ bzw. „kämpferisch“ und wurde im alten China oft im Zusammenhang mit kriegerischen und militärischen Aktivitäten verwendet. Shu kann mit Kunstfertigkeit, Technik oder Kunst übersetzt werden. Demnach bezeichnet Wushu die Technik des Kampfes, kurz die Kampfkunst.

Der TSV konnte nun mit dem Wushu Kungfu eine weitere großartige Kampfsportart im Verein ansiedeln und die Expertise könnte kaum besser sein, auch wenn sie vielleicht etwas anders ist, als gewohnt. Aber fremde und vielleicht für den ein oder anderen „exotische“ Sportarten erfordern auch manchmal etwas ungewöhnliche Übungsleitungen. Peter (14 Jahre) und Rebecca Bieder (12 Jahre) haben eine chinesische Mutter und einen deutschen Vater. Aufgrund der beruflichen Tätigkeiten des Vaters in China haben sie dort schnell den Weg zum Kampfsport gefunden und wurden von einer Wushu Meisterin der staatlichen Wushu Ausbildungsstätte in Shanghai entdeckt. Es folgte fast tägliches Training sowie Aufenthalte während der Schulferien im Olympiazentrum in Wuhan. Diverse nationale und auch internationale Wettkämpfe mit vordersten Platzierungen zählen bereits zu ihrer Vita. In Deutschland sind sie an der Wushu-Akademie in Tübingen angemeldet, welche der Deutschen Wushu Federation e.V. (DWuF) angehört und diese ist Mitglied der Europäischen Wushu Federation (EWuF) und der Internationalen Wushu Federation (IWuF). Peter und Rebecca Bieder werden das Training inhaltlich leiten und den Teilnehmern/-innen diese Kampfkunst vermitteln, während ihre Mutter, Weiqing Bieder, die selbst über weitreichende Kenntnisse verfügt, das Training koordiniert und beaufsichtigt.
Die Trainingszeit findet ab dem 07.09.2016 immer mittwochs von 17:00-18:30 Uhr in der Sporthalle der Beruflichen Schulen in Husum (am Bahnhof) statt. Alle Interessierten im Alter von 6-16 Jahren sind herzlich eingeladen diese beeindruckende Kampfkunst auszuprobieren.

Weitere Infos hier...

werde mitglied

Aktuelles

Neue Sportangebote:
Freerunning
Jumping Fitness ®
Integration durch Sport
Bewegungsmangel -
- Ohne mich!
Kungfu

18.11.2017
14:00 Uhr, Volleyball
Bezirksklasse Damen
vs. Flensburg/Adelby
Hermann-Tast-Schule

18.11.2017
16:00 Uhr, Volleyball
Bezirksklasse Damen
vs. Eidertal Molfsee
Hermann-Tast-Schule

19.11.2017
10:00 Uhr, Hockey
Mädchen B
vs. Hamburger THC
Jahnsporthalle

19.11.2017
12:00 Uhr, Hockey
Mädchen B
vs. TSV Fahrdorf
Jahnsporthalle

19.11.2017
14:00 Uhr, Basketball
Oberliga Herren
vs. TSB Flensburg
Berifl. Schulen

23.11.2017
20:00 Uhr, Steel-Darts
Flensburger Dartliga
vs. Glorreichen & Dart SV
Vereinsheim

25./26.11.2017
10:00 Uhr
Yoga-Wochenende
Vereinsheim

Information

TSV Husum 1875 e.V.

Adolf-Brütt-Straße 2
25813 Husum

Tel: 04841-61444
Fax: 04841-871036

Öffnungszeiten
in den Herbstferien
Mo.: 14:00 - 16:00 Uhr
Di.: 10:00 - 12:00 Uhr
Do.: 10:00 - 12:00 Uhr

Termine 2017

dosb

Logo ZPP 02

Sport pro Gesundheit

  Pluspunkt

ksv nf

lsv sh

fwd sport

Kita Verein

  Schule Verein

kein kind ohne sport

Stocksee Logo

trendsportwelt

inklusion

integration

Besucher:

Heute 48

Gestern 138

Woche 48

Monat 3107

Insgesamt 239251

Sponsoren:

Oben