TSV Husum Nordic Light auch mit geänderter Trainingszeit.

cheerleadinghpAm 30./31.03.2019 nehmen die TSV Husum Nordic Light zum ersten Mal an einer Landesmeisterschaft teil. Dafür reisen sie nach Lübeck, um sich dort mit anderen ihresgleichen zu messen. Obwohl sie erst ein gutes halbes Jahr im Training sind und sich somit auch erst einmal finden mussten, wagen sie dieses Abenteuer, denn die Motivation ist sehr groß. Letztendlich möchte man ja auch zeigen, was man bereits im Stande ist zu leisten. Um das Gefühl zu proben, wie es ist vor Publikum aufzutreten, findet am Freitag, dem 29.03.2019, um 20:15 Uhr in der Jahnsporthalle eine offene Generalprobe statt, zu der alle Interessierten (und auch die, die es noch werden wollen) ganz herzlich eingeladen sind. Es soll schlichtweg eine große Anzahl an Zuschauern erreicht werden, damit eine erste „Prüfungssituation“ entsteht. Und letztendlich sind sicherlich viele ohnehin gespannt, was die TSV Husum Nordic Light bis jetzt gelernt haben. Es wird sicherlich spannend und unterhaltsam.

Cheerleading ist eine Kombination aus akrobatischen Hebe- und Wurffiguren, Ele-menten aus dem Bodenturnen, Sprüngen und schwungvollen Tänzen.
Es handelt sich um eine abwechslungsreiche Teamsportart, die die Teilnehmenden an die Grenzen der Komfortzone leitet und dabei riesig viel Spaß bringt.
Zusammen trainiert es sich leichter und man wächst zu einer kleinen Familie zu-sammen. Vertrauen spielt dabei eine wichtige Rolle. Alle Jungen und Mädchen ab 12 Jahren (Wettkämpfe ab 14 Jahren) können gerne ins Training kommen. Aktuell dienstags von 20:00-22:00 Uhr (Seniors) in der Sporthalle der Bürgerschule und freitags von 15:00-17:00 Uhr (Juniors) in der Rektor-Siemonsen-Sporthalle (bei der Volkshochschule, Schobüller Str.). Ab 09.04.2019 trainieren Juniors und Seniors gleichzeitig. Die Trainingszeit am Dienstag bleibt bestehen, während freitags ge-wechselt wird auf 19:00-21:00 Uhr in der Jahnsporthalle. Sportliche Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich und Willkommen sind alle vom Couchpotato bis zur Sportskanone. Mitzubringen sind einfach Turnschuhe, bequeme Kleidung und etwas zu trinken.
Wenn jemand zu dieser Cheerfamilie dazu gehören möchte, dann einfach vorbei-kommen und sich von dem Enthusiasmus und der Motivation mitreißen lassen. Aber Vorsicht, wer einmal diesem ,,Cheer-Virus“ verfallen ist, kommt nicht so leicht wieder davon los.

Logos:

Besucher:

Heute 97

Gestern 690

Woche 2784

Monat 14143

Insgesamt 456278

Sponsoren:

Nach oben