• slider01.jpg
  • slider02.jpg
  • slider03.jpg
  • slider04.jpg
  • slider05.jpg
  • slider06.jpg
  • slider07.jpg
  • slider08.jpg
  • slider09.jpg
  • slider10.jpg
  • slider11.jpg
  • slider12.jpg
  • slider13.jpg
  • slider14.jpg
  • slider15.jpg
  • slider16.jpg
  • slider17.jpg
  • slider18.jpg
  • slider19.jpg
  • slider20.jpg

Husumer Sportverein seit 1875 e.V. ist an den Start gegangen.

016Nachdem bereits im März dieses Jahres die drei Mitgliederversammlungen der Husumer SV, der LAV Husum und des TSV Husum die gemeinsame Verschmelzung in den TSV zum 01.07.2022 beschlossen hatten, wurde direkt vom TSV Husum an diesem Tag eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Die gemeinsamen Gespräche der Vereine hatten bereits viele Ergebnisse der zukünftigen Zusammenarbeit erarbeitet, und dieses stets auf Augenhöhe. Der Vereinsname, das Vereinslogo, die Beiträge, die Neuwahlen aller Vorstandspositionen und grundsätzlich eine gemeinsame Vereinssatzung. All diese Punkte wurden von der außerordentlichen Mitgliederversammlung mit nahezu einstimmigen Wahlvorgängen auf den Weg gebracht. Zwischen allen drei Mitgliedschaften herrschte von Beginn an eine freundschaftliche und einheitliche Atmosphäre. Somit ist nun der Husumer Sportverein seit 1875 e.V. entstanden. Husum erlebt einen sporthistorischen Moment.

Detlev Hansen, Vorsitzender des TSV, sagte „Wir sind nun zusammen, unser Glück haben wir durch unser Teilen verdreifacht. Der Begriff historischer Augenblick darf hier zurecht genannt werden.“ Der vorherige Vorsitzende der Husumer SV, Fabio de Nicolo, erläuterte „Diese Einheit und die Identifikation zur Stadt soll dieser verschmolzene Verein in Zukunft nach außen verkörpern. Die Verschmelzung in den Köpfen und Herzen der Menschen erfolgt auch mit und für die Stadt Husum.“
Gleich zu Beginn wurden der gemeinsame Ehrenvorsitzende Hans-Dieter Reimer, ehemals LAV Husum, sowie die gemeinsamen Ehrenmitglieder begrüßt. Ebenso erfreulich war die Teilnahme von Bürgermeister Uwe Schmitz, Bürgervorsteher Martin Kindl sowie den nordfriesischen Landtagsabgeordneten Lars Harms und Michel Deckmann. Detlev Hansen, Fabio de Nicolo und Hans-Dieter Reimer sprachen sowohl historische als auch zukunftsweise Worte für den Sport in Husum. Keiner der drei vorherigen Vereine musste aus wirtschaftlichen oder strukturellen Gründen eine solche Verschmelzung eingehen. Das gemeinsame Ziel den Sport in Husum auf ein neues Level zu bringen, die Kräfte zu bündeln und eine starke Einheit sowie Marke zu bilden war der Antrieb. Husum verfügt über eine Vielzahl von Vereinen und alle konkurrieren um Ehrenamtliche, Sponsoren, Trainingszeiten, Aufmerksamkeit in der Verwaltung und letztendlich um Mitglieder. Familien müssen vermehrt in mehreren Vereinen Beiträge bezahlen. „Dieser Flickenteppich ist nicht nur unübersichtlich, sondern vielmehr unattraktiv für alle Beteiligten“, erklärt Henning Jessen, Geschäftsführer des Husumer Sportverein seit 1875 e.V.. „Husum möchte familienfreundlich sein und hier soll folgendes wahres Beispiel angeführt sein. Eine Mutter mit drei Kindern, von denen eines zuvor in allen drei Vereinen Mitglied war, eines in zweien der vorherigen Vereine und das dritte in einem der drei vormaligen Vereine zahlte bislang somit pro Monat sage und schreibe mit den sechs Vereinsmitgliedschaften an die 50,- €. Nun reicht eine Familienmitgliedschaft für 29,- € und die Mutter kann ebenfalls noch sportlich aktiv werden.“ erläutert Jessen. Der Husumer Sportverein ist also ein Sportverein für die gesamte Familie und die gesamte Stadt.
Dabei waren die drei vorherigen Vereine keine „geschlossene Gesellschaft“. Von Beginn an wurden alle Vereine Husum´s angesprochen. Mit einigen wurden auch weiterführende Gespräche geführt. Doch weitere Vereine konnten diesen Schritt für sich noch nicht erkennen und lehnten einen gemeinsamen Weg ab. Mit etwas Unverständnis musste man dann erfahren, dass aus Reihen, mit denen zuvor intensiv gesprochen wurde, öffentlich kundgetan wurde, dass man angeblich nie zu Gesprächen eingeladen worden sei. Was die Beweggründe dahinter sind, lässt sich nur vermuten, spielte jedoch keine große Rolle. Jeder trifft seine eigenen Entscheidungen und die werden natürlich respektiert. Wichtig an dieser Stelle ist jedoch, dass die Türen des Husumer Sportvereins weiterhin für jeden weit offenstehen und die Gesprächsbereitschaft ist ungebrochen.
Nach der Vereinsatzung folgten die Vorstandswahlen. Den Vorsitz des Husumer Sportvereins vertraute die Versammlung Detlev Hansen an. Den stellvertretenden Vorsitz übernimmt Fabio de Nicolo und den Vorstand Finanzen besetzten die Mitglieder mit Dörte Empen. Neben diesem BGB-Vorstand standen sechs weitere Kandidaten/-innen für weitere Vorstandspositionen zur Verfügung und somit zur Wahl. Zukünftig im erweiterten Vorstand sind Christian Jessen, Erk-Friedrich Zeugner, Jörg Losigkeit, Oke Hansen, Holger Schmidt und Jan-Hendrik Nothbaar tätig. Aufmerksamen Teilnehmenden fiel auf, dass die vorherige stellvertretende Vorsitzende des TSV Husum, Ulla Müller, nicht mehr zur Wahl stand. Die starke Befürworterin dieser Verschmelzung sah in diesem historischen Augenblick nach fast 40 Jahren Vorstandsarbeit den richtigen Zeitpunkt für ein großes Finale. Der vorherige Vorstand des TSV hatte jedoch bereits einen Beschluss getroffen, den die Mitgliederversammlung nun zu bestätigen hatte. Ulla Müller wurde an diesem Abend durch die einstimmige Bestätigung der Mitgliederversammlung zur Ehrenvorsitzenden des Husumer Sportvereins und gesellt sich in dieser Funktion zu ihrem Kollegen Hans-Dieter Reimer. Somit stehen dem zukünftigen Vorstand zwei weitere beratende Stimmen zur Verfügung.
Die letzte Abstimmung betraf die neue Beitragsstruktur, die sich zukünftig in drei Beitragskategorien gliedert. Auch dieser Beschluss erfolgte einstimmig. Alle Abteilungen wurden je nach Kostenverursachung in eine der drei Kategorien eingegliedert. Somit erfolgt die Beitragszahlung auf Basis der Abteilungskosten. Sportvereine betreiben in der Regel traditionell eine Solidargemeinschaft. Das heißt, jeder zahlt einen einheitlichen Beitrag. Während einige Sportarten mehr Kosten verursachen, als sie einbringen, gleichen andere Sportarten dieses Defizit aus, da sie mehr Geld einbringen, als sie einfordern. „Der Dienstleistungsgedanke hält jedoch auch bei den Sportvereinen, vor allem bei den Größeren, mehr und mehr Einzug. Mit dieser ganz leichten Kategorisierung in der Leistungserbringung erreichen wir eine für unsere Region sehr gute und passende Mischung aus Solidargemeinschaft und Dienstleistungsgedanken“, erklärt Henning Jessen.
Am Ende der Versammlung wurde noch ein kleiner Imagefilm gezeigt, der die Gedanken der Verschmelzung der drei Vereine atmosphärisch darstellte und eine motivierende Stimmung erzeugte. Er beginnt mit den Worten „Es tut sich etwas in der Stadt. Kannst du es spüren?“ Und am Ende heißt es „Deshalb vereinen wir unsere Vereine.“ Zudem lud der Vorstand zu einem Sektempfang ein, damit alle Anwesenden in erster lockerer Runde näher in Kontakt treten konnten. Und es entstand eine tolle freundschaftliche Atmosphäre, die sehr viel Lust auf mehr gemacht hat.
Nun gilt es die Verschmelzung zu leben bzw. mit Leben zu füllen. Auch das Erscheinungsbild nach außen wird in der kommenden Zeit konkrete Züge annehmen. Hierzu gehört z.B. auch eine nagelneue Homepage, die sich noch in Arbeit befindet, aber ganz bestimmt viele neue Fans erreichen wird. Bis dahin werden die bisherigen Homepages noch ein wenig weiter für die Mitglieder da sein. Es wird eine tolle einheitliche Marke entstehen, die sich mit der Stadt und den Menschen in blau, weiß, rot identifiziert. Sport für die ganze Familie und für die gesamte Region.
Sport in Husum? …bei uns im HSV!

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012
  • 013
  • 014
  • 015
  • 016
  • 017
  • 018
  • 020
  • 022
  • 023
  • 024
  • 025
  • 026
  • 027
  • 028
  • 029
  • 030
  • 031
  • 032
  • 033
  • 034
  • 035
  • 036
  • 037
  • 038
  • 039
  • 040
  • 041
  • 042
  • 043
  • 044
  • 045
  • 046
  • 047
  • 048
  • 049
  • 050
  • 051
  • 052
  • 053
  • 054
  • 055
  • 056
  • 057
  • 058
  • 059

Besucher:

Heute 0

Gestern 1094

Woche 5447

Monat 9608

Insgesamt 1085028

Sponsoren:

Nach oben