icons-social

TSV Husum als anerkannte FWD-Stelle der Sportjugend Schleswig-HolsteinFWD Logo 201305

Freiwilligen-Dienste - trotz veränderter Rahmenbedinungen eine Erfolgsgeschichte.

Die Sportjugend Schleswig-Holstein ist seit März 2002 als Trägerorganisation für den Freiwilligendienst (FWD) im Sport anerkannt. Sie hat somit für ihre Mitgliedsvereine - wie dem TSV Husum - die Voraussetzung geschaffen, als FSJ- oder BFD-Einsatzstellen im Sport zur Verfügung zu stehen. Den jungen Menschen wird dadurch ein freiwilliges und gesellschaftliches Engagement ermöglicht.>

Der Freiwilligendienst (FWD) im Sport ist als Bildungs- und Orientierungsjahr zu verstehen, dessen Ziele darin bestehen, die Bereitschaft junger Menschen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung zu fördern. Dabei vermittelt es Einblicke in ein Berufsfeld, in dem die TeilnehmerInnen erste berufliche Erfahrung sammeln und/oder sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Einsatzstelle oder in einem anderen Verein/Verband entscheiden können.

Im neunten Jahr der Trägerschaft wurde aufgrund der Aussetzung der Wehrpflicht der Bundesfreiwilligendienst (BFD) aus der Taufe gehoben. Seit dem 01.07.2011 können auch Interessierte über 27 Jahre ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren.

FWD beim TSV Husum

Der Freiwilligendienst startet zum 01. August beim TSV Husum. Aufgaben des/-r FWDer/in sind die Unterstützung der Geschäftsstelle bei organisatorischen Aufgaben, die Unterstützung von Veranstaltungen des Gesamtvereins oder verschiedener Abteilungen, die Unterstützung von Sportangeboten und die Durchführung von bewegten Pausen sowie von sportlichen Schul-AGs unter Berücksichtigung der eigenen sportlichen Erfahrung.

Interessierte können sich gerne in der Geschäftsstelle des TSV Husum 1875 e.V. melden (04841-61444) oder eine Kurzbewerbung einreichen.

FSJ´ler Leon Schimanski (01.08.16 - 31.07.17)

LeonMoin, moin!
mein Name ist Leon Henrik Schimanski. Dieses Jahr im Juli habe ich mein Abitur bestanden und wollte ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport absolvieren, da ich gerne ein Jahr Pause zwischen dem Abschluss meiner Gymnasialzeit und dem Beginn des Studiums haben wollte. Mein Studienwunsch geht in den Bereich des Sports und daher möchte ich dieses Jahr dafür nutzen, praktische Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln, die mich dann hoffentlich in meinem Wunsch bestätigen, mein Leben dem Sport zu widmen. Nun bin ich glücklich, dass ich seit dem 01.08.2016 der neue FSJler beim TSV Husum 1875 e.V. sein darf!
Nun möchte ich einen kleinen Eindruck zu meiner Person vermitteln: Schon seit ich denken kann, habe ich Sport gemacht und bin noch immer begeistert davon. Man könnte fast sagen, ich sei sportverrückt. Seit nun schon fast 15 Jahren spiele ich Fußball im Verein und seit ungefähr 6 Jahren betreibe ich Kraftsport im Fitnessstudio. Außerdem interessiere ich mich sehr dafür, Gruppen zu leiten und mit ihnen zu arbeiten, besonders dann, wenn ich ihnen meine Leidenschaft –den Sport- näher bringen darf. Dieses Interesse ist bei einem Praktikum an einer Grundschule zustande gekommen, als ich die Möglichkeit hatte, einzelne Klassen zu betreuen und sogar selbst eine Sport AG zu leiten. Daraufhin habe ich mir überlegt, wie ich diese Interessen verbinden kann und bin auf der Suche danach auf den TSV Husum gestoßen und habe bereits nach einem kurzem Gespräch mit dem Geschäftsführer Henning Jessen und dem damaligen BFDler Claudio Popko gewusst, dass dieses FSJ genau das ist, was ich mir erträumt habe.
Sport macht mich glücklich und erfüllt mich. Mein größter Erfolg wäre es, wenn ich erreichen würde, dass es auch die Kinder und Jugendlichen glücklich macht und sie Spaß daran haben und den Sport vielleicht sogar dem PC, der Playstation oder ähnlichen Dingen vorziehen würden.
Man kann eigentlich sagen, dass sich bereits jetzt alles in meinem Leben um den Sport dreht, denn meine engsten Freunde spielen entweder Fußball oder gehen ins Fitnessstudio, was für uns quasi eine Art Treffpunkt ist. Natürlich spiele ich auch gerne mal an meiner Playstation, jedoch auch hier ausschließlich Spiele aus den Bereichen Motorsport und Fußball. Da ich in Tönning lebe, habe ich es auch nicht weit bis St. Peter-Ording, wo ich gerne mal in die wunderschöne Nordsee hüpfe.
Ich hoffe, dass durch diesen Text ein grober Eindruck von mir entstanden ist, falls dies nicht der Fall sein sollte oder es noch Fragen zu meiner Person oder dem Verein gibt, kann man mich entweder im Vereinsheim des TSV Husum, in einem der örtlichen Fitnessstudios oder auf einem der örtlichen Sportplätze treffen oder mir ganz einfach eine Email schreiben.
Vielleicht trifft man sich schon bald beim Sport, bis dahin!

werde mitglied

Information

TSV Husum 1875 e.V.

Adolf-Brütt-Straße 2
25813 Husum

Tel: 04841-61444
Fax: 04841-871036

Öffnungszeiten:
Mo.: 14:00 - 16:00 Uhr
Di.: 10:00 - 12:00 Uhr
Mi.: 17:00 - 19:00 Uhr
Do.: 10:00 - 12:00 Uhr

In den Sommerferien ist die Geschäftsstelle nur unregelmäßig besetzt. Gerne können jedoch Anrufe oder eMails hinterlassen werden.

Termine 2017

dosb

Logo ZPP 02

Sport pro Gesundheit

  Pluspunkt

ksv nf

lsv sh

fwd sport

Kita Verein

  Schule Verein

kein kind ohne sport

Stocksee Logo

trendsportwelt

inklusion

Besucher:

Heute 119

Gestern 136

Woche 626

Monat 3438

Insgesamt 223607

Sponsoren:

Oben